Regenwürmer


Regenwürmer

Regenwürmer, Erdwürmer (Lumbricĭdae), Unterordnung und Familie der Oligochäten, in der Erde lebende, meist große Würmer mit zahlreichen, kurzen Körpersegmenten, derber Haut, rotem Blut, ohne Augen. Borsten einfach hakenförmig, wenig hervorragend. Gemeiner R. (Lumbrĭcus terrestris L.), gelblich bis dunkelbraun, der Gürtel (eine drüsenreiche, durch ihre Absonderung die Verbindung zweier Tiere bei der wechselseitigen Begattung ermöglichende Hautverdickung) gelbrot, in Acker- und Gartenerde; roter R. (L. rubellus Hoffm.), kleiner, rotbraun, Bauch heller; fressen verwesende Pflanzenteile, Erde mit organischen Resten etc., nützlich durch Auflockerung des Bodens.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regenwürmer — Ein Tauwurm (Lumbricus terrestris) beim Verlassen seiner Wohnröhre (Abends – 20 Uhr) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) …   Deutsch Wikipedia

  • Regenwürmer — Regenwürmer,   Sammelbezeichnung für verschiedene im Boden lebende Arten einiger zu den Wenigborstern gehörender Gruppen der Ringelwürmer, darunter v. a. die artenreichen tropischen und subtropischen Megascolecidae (mit dem 3 m langen und 3 cm… …   Universal-Lexikon

  • Clitellum — Regenwürmer Ein Tauwurm (Lumbricus terrestris) beim Verlassen seiner Wohnröhre (Nachtaufnahme) Systematik ohne Rang: U …   Deutsch Wikipedia

  • Lumbricidae — Regenwürmer Ein Tauwurm (Lumbricus terrestris) beim Verlassen seiner Wohnröhre (Nachtaufnahme) Systematik ohne Rang: U …   Deutsch Wikipedia

  • Regenwurm — Regenwürmer Ein Tauwurm (Lumbricus terrestris) beim Verlassen seiner Wohnröhre (Nachtaufnahme) Systematik ohne Rang …   Deutsch Wikipedia

  • Saprobiont — Regenwürmer sind ein klassisches Beispiel für Saprobionten wie Saprophage Saprobionten (griechisch σαπρός sapros ‚faul‘, ‚verfault‘) sind heterotrophe Organismen, die in toter, sich zersetzender organischer Substanz leben. Genau genommen… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Bildung der Ackererde durch die Tätigkeit der Würmer — Titelseite der englischen Erstausgabe Die Bildung der Ackererde durch die Tätigkeit der Würmer (im englischen Original: The Formation of Vegetable Mould through the Action of Worms, with Observations on their Habits, teilweise verwendete Kurzform …   Deutsch Wikipedia

  • Andras Zicsi — András Zicsi András Zicsi, (7 février 1928 à Bucarest ), biologiste hongrois, représente, avec Gordon E. Gates, Gilberto Righi et Barrie G.M. Jamieson, un des grands spécialistes du XXe siècle de l évolution et de la systématique des Vers de …   Wikipédia en Français

  • András Zicsi — Naissance 7 février 1928 Bucarest (  Hongrie) Nationalité Hongroise Champs Zoologie Renommé pour …   Wikipédia en Français

  • Csaba Csuzdi — Csaba Csuzdi, (5 janvier 1959 ), biologiste hongrois, est un des plus grands spécialistes actuels de l évolution et de la systématique des vers de terre, notamment d Amérique du Sud et du Moyen Orient. Il fut l étudiant d Andras Zicsi. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français